Veranstaltungen

Kennenlernnachmittag für zukünftige Erstklässler

Jedes Jahr findet gegen Ende des Schuljahres für unsere zukünftigen Erstklässler ein Kennenlernnachmittag statt zu dem alle angemeldeten Schüler und Schülerinnen mit ihren Eltern schriftlich eingeladen werden. Bei Kaffee und Kuchen gibt es ein kurzes Vorführprogramm. Im Anschluss gehen die drei ersten Klassen mit ihrer zukünftigen Klassenlehrerin in ein Klassenzimmer und erleben eine erste Schulstunde.

 


Einschulungsfeier der Erstklässler

Im September beginnt das neue Schuljahr. Die Einschulung der Erstklässler findet an unserer Schule immer am Samstag der ersten Schulwoche statt. Um 9.00 Uhr kann man in der Martin-Luther-Kirche den ökumenischen Einschulungsgottesdienst besuchen. Um 10.00 Uhr finden sich alle Erstklässler mit ihren Eltern in der Turnhalle pünktlich zu einer Begrüßungsfeier zusammen. Dort erwartet die Gäste ein Begrüßungsprogramm, das die vorigen Erstklässler gestalten. Während unsere Rektorin Frau Franiel zu den Eltern spricht, gehen die neuen Erstklässler mit ihren Klassenlehrerinnen zum Unterricht in ihr Klassenzimmer. Nach dem Gong werden die Kinder von ihren Eltern dort abgeholt und können sich noch im Foyer mit Getränken und Imbiss versorgen.

 


Fußball Mini-WM

Die Mini WM für die Grundschüler findet jedes Jahr im Sommer statt und ist sehr beliebt. Jede Klasse stellt eine Fußballmannschaft bestehend aus 7 Kindern, die gerne auch durchgewechselt werden können, so dass möglichst viele Kinder zum Zug kommen. Aber auch alle, die nicht mitspielen wollen, können sich mit Teamgeist beteiligen. Bereits im Vorfeld wird mit Feuereifer ein passender Name für das eigene Team gefunden, manche Klassen gestalten sogar Plakate, in jedem Fall wird die eigene Mannschaft am Spieltag mit euphorischen Fan-Gesängen angefeuert. Im Wettkampf treten alle 3. und 4. Klassen gegeneinander an, eine weitere Wettkampfgruppe bilden alle 1. und 2. Klassen. Die Sieger der Mini-WM fühlen sich wie echte Weltmeister, alle anderen fiebern der Mini-WM im nächsten Jahr entgegen.

 


Schule im Grünen / Waldtage Kl. 2

Alle Zweitklässler brechen im Herbst oder Frühsommer für drei Tage oder eine Woche auf den Gaffenberg oder Haigern zu einer Schulzeit im Grünen auf.

 

Die Klassen fahren mit Sonderbussen am Morgen zu dem Freizeitgelände. Dort werden nach einem gemeinsamen Frühstück Naturerkundungen in Wald und Wiese vorgenommen. Es bleibt aber auch Zeit für Spiele in der freien Natur. Nach dem Mittagessen geht es wieder zurück zur Schule.

 


Fahrradprüfung Kl. 4

Jedes Jahr nehmen unsere 4. Klässler im 2. Schulhalbjahr an der Fahrradausbildung teil. Die Kinder werden an 5 Vormittagen auf dem Verkehrsübungsgelände am Wartberg von hierfür entsprechend ausgebildeten Polizeibeamten auf das selbstständige Fahrradfahren im Verkehr ausgebildet. Parallel dazu lernen die Kinder im Unterricht, was ein verkehrssicheres Fahrrad ausmacht, sowie die Verkehrsregeln. Am Ende der Ausbildung steht sowohl eine theoretische Prüfung als auch eine praktische Fahrradprüfung auf dem Verkehrsübungsgelände am Wartberg.


Aktion "Putzmunter"

Der Aktionszeitraum wird jährlich von der Stadt bekannt gegeben.
Jede Klasse (1-10) entscheidet sich für einen Bereich, der gereinigt werden soll.

Diese können unterschiedlich sein

Klassenzimmer
Klassenzimmer und Flur
Schulhaus
Schulhof

Öffentliche Wege z.B. Schulweg, Bereich um das Schulhaus usw.


Osterbasteln

Jedes Jahr vor den Osterferien findet das große Osterbasteln mit allen Grundschülern statt. Zwei Schulstunden lang bieten die Lehrer/innen in jedem Klassenzimmer verschiedene Osterbasteleien an. Die farbenfrohe Vielfalt der Bastelangebote ist jedes Jahr wieder erfreulich: Frühlings-Girlanden, Osterkarten, Eierbecher, Fensterbilder, lustige Falt- oder Druckarbeiten und vieles mehr stehen auf dem Programm.  Die Schüler/innen dürfen selbst auswählen, welche Angebote sie wahrnehmen wollen. Selbstverständlich dürfen alle Basteleien mit nach Hause genommen werden.


Experimentetag

Seit einigen Jahren ist der Experimente-Tag fest in unserem Schulcurriculum verankert. Im Wechsel verbringen die Grundschüler und Werkrealschüler der WHS einen Vormittag im April in der Experimenta Heilbronn, für die wir auch ein Jahresabo haben, bzw. nehmen die Experimentier-Angebote in der Schule wahr.

 

In diesem Schuljahr findet der Experimente-Tag am 5. April 2017statt. Während die Grundschüler mit ihren LehrerInnen die Experimenta besuchen, durchlaufen die WerkrealschülerInnen der Klassen 5 bis 8 an diesem Vormittag sechs Stationen mit verschiedenen Themen zur Allgemeinbildung.


Nordheimlauf

Jedes Jahr startet die Wilhelm-Hauff-Schule beim Nordheimlauf. In den Wochen davor wird sowohl auf dem Sportplatz, als auch querfeldein für das sportliche Großereignis kräftig trainiert.

 

Je nach Alter kann über 1 km, 3 km, 5km und 10 km gestartet werden. Auch letztes Jahr belegten wieder viele Läufer der Wilhelm-Hauff-Schule die vorderen Plätze.

 

Da wir immer mit einer sehr großen Mannschaft teilnehmen, erreichten wir auch wieder den 1. Platz mit den meist gelaufenen Kilometern.

 

Unsere jüngsten Läufer vom Bambinilauf, erhalten schon im Ziel alle eine Medaille. Alle anderen Teilnehmer erhalten eine Urkunde und je nach Platzierung auch noch Sachpreise.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Sponsoren, die uns bei unserer Teilnahme unterstützen und freuen uns auch dieses Jahr wieder auf einen tollen Wettkampf am 20. Mai 2017.