Berufsorientierung

Bereits ab der 7. Klasse werden unsere Schülerinnen und Schüler in den Phasen der Orientierung, der Information, der Entscheidung, der Bewerbung und der Realisierung, auf dem Weg zu ihrem Traumberuf, unterstützt.

 

Dafür führen die Jugendlichen ein Portfolio über die Berufswegeplanung. Außerdem erhalten alle Schülerinnen und Schüler den „Qualipass“.

 

Folgende Angebote zur Berufsorientierung gibt es:

 

Klasse 7:

 

-          Eltern-Schüler-Werkstatt

 

-          Besuch der IHK-Bildungsmesse

 

Klasse 8:

 

-          Eltern-Schüler-Werkstatt

 

-          Berufsorientierung der Agentur für Arbeit mit Einführung ins BIZ und Einzelgesprächen

 

-          2-wöchiges Betriebspraktikum

 

-          2-wöchiges Praktikum im Bildungspark (Erkunden von 5 Ausbildungsberufen)

 

-          verpflichtendes Bewerbungstraining

 

 Klasse 9:

 

-          Eltern-Schüler-Werkstatt mit speziellen Camps „Auf dem Weg zur Ausbildung“

 

-          Berufsorientierung der Agentur für Arbeit mit verpflichtenden Einzelgesprächen

 

-          Vervollständigung der Bewerbungsunterlagen im Deutsch- und Informatikunterricht

 

Klasse 10:

 

-          Eltern-Schüler-Werkstatt mit speziellen Camps „Auf dem Weg zur Ausbildung“

 

-          Berufsorientierung der Agentur für Arbeit mit Einzelgesprächen

 

-          Vervollständigung der Bewerbungsunterlagen im Fach „Berufsorientierende Bildung“

 

 

 

 

 

Zusätzlich finden über das Schuljahr verteilt Betriebsbesichtigungen und Besuche von Ausbildungsbotschaftern statt.